Zur Ergänzung der Angebotsstruktur in der Region, halten wir in unserem Leistungsportfolio auch die Sozialpädagogische Familienhilfe vor. Gesetzesgrundlage bildet das SGB VIII, Kostenträger ist das Jugendamt.
Die Sozialpädagogische Familienhilfe gehört mit zu den intensivsten Formen der ambulanten Hilfe zur Erziehung. Sie bezieht sich grundsätzlich auf das Familiensystem als Ganzes, dessen soziales Netzwerk mit all seinen Problemen aber auch Ressourcen sind dabei Orientierungspunkte.
In der Zusammenarbeit von Familie und Fachkraft entwickelt sich die passgenaue Hilfe als eine Form der Selbsthilfe. Die SPFH hat überwiegend eine Geh- Struktur, d.h. die Fachkräfte suchen die Familien in ihren Wohnungen auf, teilweise mehrmals in der Woche.
Bei den eingesetzten Fachkräften handelt es sich um Sozialpädagogen/Innen, Sozialarbeiter/Innen und ausgebildete Erzieher/Innen.

Familienpflege