Familienpflege

Die Familienpflege unterstützt Kinder und Familien bei einer Notsituation. Die Fachkräfte stehen beratend und helfend den Familienmitgliedern bei der Bewältigung des Alltags zur Seite, wie zum Beispiel bei der Hausarbeit, der Betreuung der Kinder oder der Begleitung zu Ämtern und Ärzten.

Familien können diese Unterstützung in Anspruch nehmen, wenn eine Krankheit den Alltag zu sehr belastet oder ein Reha/ Kuraufenthalt eine längere Abwesenheit notwendig macht. Auch Schwangere, bei denen es zu Komplikationen kommt (Risikoschwangerschaft) und Elternteile mit seelisch belastenden Erkrankungen können auf die Hilfe der Familienpflege zählen.

Bei den Fachkräften handelt es sich um staatlich geprüfte Familienpfleger. Die Kosten werden je nach Voraussetzungen und Familiensituation von den Krankenkassen, Jugendämtern oder den Rentenversicherungsträgern übernommen.

Familienpflege